Fälle aus Nordrhein-Westfalen

Sarah Schanz, Herne, NRW

Vermietbarkeit eines Dachgeschosses Regelungen der Landesbauordnung NRW führen zu einer jahrelangen Auseinandersetzung über die Genehmigung einer Treppe. Frau Sarah Schanz erwarb 2010 in einem Zwangsversteigerungsverfahren

Marion Kensy, Initiativkreis Gerthe e.V., Bochum

Keine Unterstützung für Eigeninitiative Frau Marion Kensy, selbständige Malermeisterin im Bochumer Stadtteil Gerthe (ca. 9300 Einwohner) schilderte uns den folgenden Fall, in dem ortsansässigen Unternehmern

Renate Günther-Greene, Düsseldorf, Preisträgerin 2012

Dokumentarfilmerin macht der Verwaltung Beine In Gedenken an Renate Günther-Greene:  Die Werner-Bonhoff-Stiftung trauert um Frau Günther-Greene, die Gewinnerin des „Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel“ 2012. Januar 2015. Renate Günther-Greene

David Billstein, Köln

Behördlicher Interpretationsspielraum kann teuer werden Der bereits aus dem Fall Schallschutz bekannte Architekt David Billstein ist mit dem Bau einer Tiefgarage mit acht Stellplätzen beauftragt.

David Billstein, Köln

Straßenlärm macht Schallprognose überflüssig Der Architekt David Billstein betreut den Bau eines Mehrfamilienhauses mit acht Wohneinheiten und einer Tiefgarage mit acht Stellplätzen. Während der Bearbeitungsphase

Meldung 2507

Duldung eines Gewerbebetriebes in einem Wohngebiet ist mit Zustimmung der Nachbarn möglich Die Duldung von Gewerbebetrieben in Wohngebieten ist nur ausnahmsweise zulässig. Dies dient insbesondere

Meldung 2105

Unternehmer überwindet bürokratische Hürde der Handwerkskammer mit einem Schuss Kreativität Ein in der Rechtsform einer GmbH geführtes Unternehmen wollte den Gegenstand seines Leistungsangebotes in seiner