Fall einreichen

Drei Fragen

zur Teilnahme am Projekt „Bürokratie-Therapie“ und Bewerbung um den Werner-Bonhoff-Preis. 

Ihre Angaben werden streng vertraulich behandelt. Eine namentliche Aufnahme Ihres Falls in unserer Fallsammlung erfolgt nur mit Ihrer Zustimmung. Ein Mitarbeiter aus unserem Stiftungsteam wird sich bei Nachfragen bei Ihnen melden. Die Auswahl der Preisträger erfolgt durch die Werner Bonhoff Stiftung auf Vorschlag des Stiftungsteams. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 

Bewerbungsfrist für den „Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel“ 2025: 31.12.2024.

Einem herausragenden Fall winkt der mit 25.000 Euro dotierte „Werner-Bonhoff-Preis-wider-den-§§-Dschungel“ 2025.

Ihre Angaben werden vertraulich behandelt. Die Datenschutzerklärung der Werner Bonhoff Stiftung finden Sie hier

Neueste Fälle

Beantworten Sie bitte drei Fragen zu Ihrem Bürokratie-Erlebnis und bewerben Sie sich damit automatisch für den Werner Bonhoff Preis