Fälle zum Schlagwort: Nachbarschaftsrecht

Christina Manteufel, Spremberg

Behördenfehler sorgt seit 17 Jahren für Rechtsstreitigkeiten – Geschädigte muss weiter auf Entschädigung klagen Christina Manteufel ist Eigentümerin eines Grundstücks in Spremberg im Landkreis Spree-Neiße.

Meldung 2507

Duldung eines Gewerbebetriebes in einem Wohngebiet ist mit Zustimmung der Nachbarn möglich Die Duldung von Gewerbebetrieben in Wohngebieten ist nur ausnahmsweise zulässig. Dies dient insbesondere

Josef Weh, Osterberg

Erteilung und Aufhebung einer Baugenehmigung für einen bereits errichteten Kuhstall Die Familie Weh betreibt seit Jahrzehnten eine Landwirtschaft in dem Ort Osterberg. Im Jahre 2002

Paul-Gerhard Distell, Wermelskirchen

Wiederaufbau von Gebäuden führt 60 Jahre später zu Behördenstress Die Wurzeln der bürokratischen Probleme, mit denen das Ehepaar Distell zu kämpfen hatte, reichen bis in

Detlef Drawert, KFZ Service, Berlin

Vom Unrechtsregime der DDR zur Rechtsstaatlichkeit der Bundesrepublik Deutschland Herr Drawert ist Jahrgang 1949. Er stammt aus Berlin-Adlershof, absolvierte die zehnklassige Polytechnische Oberschule und eine

Meldung 0108

Fehlerhafte Baugenehmigung treibt Unternehmer an den Rand des finanziellen Ruins Ein Bauunternehmer (Innenausbau) in einer westdeutschen Großstadt erhielt die Baugenehmigung für den Umbau eines Schulungsgebäudes