Preisverleihung 2019

Preisverleihung 2019

Am 17. Oktober 2019 fand die feierliche Preisverleihung auf die Einladung des Landes Nordrhein-Westfalen in dessen Landesvertretung beim Bund in Berlin statt.

Herzlichen Dank dem Land Nordrhein-Westfalen, den Mitarbeitern der Landesvertretung sowie auch allen Gästen!

Erste Eindrücke von einem beseelten Abend mit Erfahrungsaustausch im geselligen Miteinander, anregenden Gesprächen, unserer Ausstellung "Der Kaiser hat ja gar nichts an! Bürokratie-Therapie von nebenan" und Informationen zum Projekt Nach-der-Tat.

 

Preisübergabe Oliver Blume und Till Bartelt

Oliver Blume (Werner-Bonhoff-Preisträger 2019),Till Bartelt (Vorstand, Werner-Bonhoff-Stiftung)

Gruppenfoto (v.l.)

Hans Bleck (nominiert für den Werner-Bonhoff-Preis 2019), Sebastian Gröning-von Thüna (Landesvertretung NRW), Marcello Danieli (Preisträger 2018), Bernd Beigl (Preisträger 2007), Kai Boeddinghaus (Preisträger 2011), Tim Wessels (Preisträger 2013), Oliver Blume (Preisträger 2019), Till Bartelt, Prof. Dr. Gunnar Folke Schuppert)

Gruppenfoto (v.l.)

Bernd Beigl (Preisträger 2007), Tim Wessels (Preisträger 2013), Kai Boeddinghaus (Preisträger 2011),  Oliver Blume (Preisträger 2019), Marcello Danieli (Preisträger 2018)

Moderator Ingo Hoppe (rbb)
Jungkünstler des Julius-Stern-Institutes
Sebastian Gröning-von Thüna, Vertretung des Landes Nordrhein-Westfalen beim Bund, Berlin
   
Professor Schuppert (Vorsitzender des Kuratoriums der Werner-Bonhoff-Stiftung)
 Frau Dr. Ursula Weidenfeld (Laudatio, stv. Kuratoriumsvorsitzende der Werner-Bonhoff-Stiftung)
 Preisübergabe

 

 

 

 
 
 
Oliver Blume, Werner-Bonhoff-Preisträger 2019
 Gratulation von Herrn Danieli, Preisträger 2018
   Gratulation von Herrn Beigl, Preisträger 2007