Fallsammlung:
Bürokratie-Therapie durch ihre Kritik

Neueste Fälle

Meldung 2005

Unangenehme Überraschungen aus dem Steuerrecht Der Entwurf von Darstellungen wie z.B. Websites für das Internet gegen Entgelt gilt im Gewerbesteuerrecht als kreative freiberufliche Tätigkeit, die

Meldung 1907

Ausnahmegenehmigungen zeigen den Bedarf nach guten Einzelfalllösungen und die Schwierigkeiten bei der Gleichbehandlung Die Stadtverwaltung einer süddeutschen Großstadt wollte ihren bei den Einwohnern beliebten Stadtmarkt

Meldung 1807

Bundesnetzagentur erschwert Innovationen Im Jahr 2005 gründete ein junger Unternehmer angesichts der vielversprechenden und sich schnell verbreitenden Voice-over-Internet-Protocol-Telefonie ein Unternehmen zur Vermarktung des Telefonierens über

Meldung 1706

Neuntausend Euro für einen unerwarteten Nachtrag Bei Baumaßnahmen im Außenbereich muss der Bauherr divergierende Interessen der Gemeinde, des Landkreises und der Bezirksregierung zum Ausgleich bringen.

Kennen Sie schon?

Aki Holländer, Düsseldorf

Unfallverhütungsvorschriften: Alternative zur Notwendigkeit der Bestellung eines Betriebsarztes Herr Holländer, Betreiber eines Großhandels mit Leuchten, Wohnaccessoires und Möbeln, beschäftigt in seinem Unternehmen zwischen 15 bis

Hans-Wolff Graf, München, Preisträger 2006

Unkonventionelles Selbständigenmodell spart Kosten und Arbeit Die 1985 gegründete efv-AG ist eine Finanz- und Vermögensberatung, die Anlegern und Ratsuchenden im Finanzmarkt eine unabhängige Beratung gegen

Meistgelesene Fälle

Rolf Naßhan, Kfz-Meister vs. Bauamt Schwetzingen

Werkstatt nach 30 Jahren versiegelt wegen angeblich erloschener Baugenehmigung Der Kfz-Meister Rolf Naßhan betreibt seit Ende der 1970er Jahre eine Autowerkstatt im baden-württembergischen Schwetzingen. Auf

Ernst Hermann Maier, Balingen-Ostdorf

„Lebendtransporte meiner Rinder in den Schlachthof nur über meine Leiche!“ 1965 übernahm Ernst Hermann Maier, damals 23, den Hof seines Vaters in Ostdorf, Landkreis Balingen.