Werner-Bonhoff-Preis wider den §§-Dschungel

Preisverleihung 2011

Seit 2006 zeichnen wir jährlich einen Unternehmer mit dem Werner-Bonhoff-Preis wider den §§-Dschungel aus. Die Auswahl erfolgt unter den unternehmerischen Menschen, die sich mit einem Praxisfall an unserem Mitmachprojekt Bürokratie-Therapie beteiligen.

Bürokratie-Therapie ist ein Mitmachprojekt der Werner-Bonhoff-Stiftung und aller motivierten Unternehmer in Deutschland, das durch authentische Fälle aus der unternehmerischen Praxis bürokratische Hürden aufdeckt. Die aufbereiteten Praxis-Schilderungen fließen in unsere Online-Fallsammlung, das Herzstück unseres Forschungsprojektes, mit ein.

Am 26. Mai 2011 fand in Berlin die feierliche Verleihung des diesjährigen Preises statt.

Der Preisträger Kai Boeddinghaus hat erfolgreich für eine Aufgabenbegrenzung und mehr demokratische Beteiligung in einer verselbständigten Bürokratie (IHK) gekämpft. Fotos des Preisträgers und der Preisverleihung finden Sie in unserem Pressebereich.


Wir bedanken uns für einen anregenden Abend bei folgenden Rednern:

Prof. Dr. Kurt Biedenkopf, Ministerpräsident des Freistaates Sachsen a.D.

Prof. Dr. Gunnar Folke Schuppert, Leiter der Forschungsinitiative „Unternehmer & bürokratische Hürden“ der Werner-Bonhoff-Stiftung

Garrelt Duin, MdB SPD, Sprecher des Seeheimer Kreises  

Herzlichen Dank auch allen weiteren Gästen!


v.l.n.r: Garrelt Duin, Prof. Schuppert, Kai Boeddinghaus, Prof. Biedenkopf, Till Bartelt, Dr. Grün

 

Sehen Sie hier die Preisträger seit 2006.

Bis 31.12.2011 um den Werner-Bonhoff-Preis 2012 bewerben oder jemanden vorschlagen!