Der Kaiser hat ja gar nichts an! Bürokratie-Therapie von nebenan

Bürokratie-Therapie durch konkrete Fälle

Unter Bürokratismus versteht die gemeinnützige
Werner-Bonhoff-Stiftung die dunkle Seite der Bürokratie: umständliche Verfahren, unverständliche Entscheidungen, mangelnde Problemlösungs- orientierung, sowie das undurchsichtige Nebeneinander einer Vielzahl von verselbstständigten Bürokratien.

In der Ausstellung werden 20 Fälle in Bild und Text kurz und knapp vorgestellt. Dabei geht es oft um noch aktuelle Bürokratieprobleme aus ganz Deutschland, gegen die sich unternehmerische Menschen wehren.
Teilnehmer des Projektes „Bürokratie-Therapie“, die sich bereits „von unten“ für eine bessere Verwaltungspraxis engagieren, reichen von Landwirten, Handwerkern, Gründern über Rikscha-Fahrer bis hin zu Unternehmern wie Günther Jauch und selbständigen Hebammen wie Sabine Schmuck.

Die Darstellung der Fälle zeigt, dass jeder, der Bürokratismus sichtbar macht, einen Wandel anstößt.
Durch die Methode, Kritik „von unten nach oben“ sichtbar zu machen, gibt die Ausstellung Nachhilfeunterricht und sendet Impulse zur Verbesserung der Verwaltung!

Bisherige Stationen der Ausstellung:

Berlin (Bistro CouCou, Landesvertretung der Freien und Hansestadt Hamburg beim Bund, Vertretung des Landes Rheinland Pfalz beim Bund), Dresden (Unternehmer-Zentrum, Simmel-Markt am Albert-Platz), Bochum (Volkshochschule am Rathaus und in der Stadtbücherei Gerthe), Neu-Isenburg (Rathaus Neu-Isenburg und bei den Hessischen Gründertagen in der Hugenottenhalle), Augsburg (Landratsamt), Eppingen (Rathaus)

Presseberichterstattung:
Stadt Eppingen vom 27.09.2016:
Augsburger Allgemeine vom 17.06.2016: Bürokratie-Opfer packen aus
Westfalen heute vom 28.08.2015: "Der Kaiser hat ja gar nichts an"
Sächsische Zeitung vom 30.09.2014: Verloren im Paragrafendschungel
Sächsische Zeitung vom 17.09.2014: Wie können träge Verwaltungen besser werden?

Wir freuen uns über Ihr Interesse, die Ausstellung zu zeigen.
Wenn Sie die Ausstellung in Ihrer Stadt sehen wollen, melden Sie sich bei uns!